Universitätsklinikum Würzburg

Universitätsklinikum Würzburg

Im Jahr 2017 vertrauten über 330.000 Menschen für ihre Genesung den Spitzenkompetenzen des Uniklinikums Würzburg (UKW).
Um diese wahrhaft gewaltige Aufgabe zu schultern, kann sich das mainfränkische Krankenhaus der Maximalversorgung auf das Können und die Einsatzbereitschaft von über 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stützen. Damit ist das UKW der mit Abstand größte Arbeitgeber der Stadt.

Es liegt nahe, bei den UKW-Beschäftigten zunächst an Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte zu denken. Allerdings sind diese Berufsgruppen nur ein – unbestreitbar wichtiger – Teil der Belegschaft. Um das „Gesundheitsunternehmen“ am Laufen zu halten, sind jedoch hochqualifizierte Beschäftigte in vielen weiteren Tätigkeitsfeldern erforderlich.
Dazu zählen beispielsweise:
Kaufleute
Handwerker/innen
IT-Spezialisten
Tierpfleger/innen
Köche/innen

Um seinen enormen Bedarf an diesen Fachkräften decken zu können, bildet das Klinikum in großem Maßstab selbst aus: Auf rund 700 Lehrstellen werden junge Menschen unter anderem Elektroniker/in für Betriebstechnik, Diätassistent/in, Hebamme oder Physiotherapeut/in.

Einen Überblick über das weitgefächerte Angebot an Ausbildungsberufen am UKW gibt es im Internet unter www.ukw.de in der Rubrik „Karriere“. Zentraler Partner des UKW bei der Bereitstellung von kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Staatliche Berufliche Schulzentrum für Gesundheitsberufe Würzburg.
Unter dessen organisatorischem Dach sind sieben Berufsfachschulen vereint. Sie decken die Berufsfelder Kinderkrankenpflege, Krankenpflege, Massage und Physiotherapie ab. Zudem werden Diätassistent/innen, Hebammen und Technische Assistenten in der Medizin ausgebildet. Als weitere wichtige didaktische Einrichtung bildet die OTA-Schule nicht nur für das UKW Operationstechnische Assistentinnen und Assistenten aus.

Wer vom Uniklinikum Würzburg angestellt wird, den erwartet ein Top-Arbeitgeber. In einer vorbildlichen Personalkultur übernimmt das Klinikum mit weitreichenden Maßnahmen und Angeboten soziale Verantwortung für seine Beschäftigten. Dies drückt sich zum Beispiel in betrieblichem Gesundheitsmanagement und Eingliederungsmanagement, Familienfreundlichkeit und Kinderbetreuungsangeboten, der Unterstützung bei der Betreuung von Angehörigen sowie einem breiten Betriebssportprogramm aus.

https://www.ukw.de/karriere/
https://www.ukw.de/karriere/ausbildung-schulzentrum-fuer-gesundheitsberufe/

 

Scroll to Top